Neu auf Social Media

Symbolbild SMG in der ganzen Welt und auf Social Media

Die SMG neu auf Social Media

Bereits im Alten Testament wurden die Geschichten vom Volk Israel, sowie Erlebnisse mit Gott, niedergeschrieben und an nächste Generationen überliefert. Später, im Neuen Testament, schrieb Paulus Briefbotschaften an Gemeinden oder Einzelpersonen, die anschliessend weitergegeben wurden. Es berührt Menschen, wenn sie von «Gottes Geschichten» im Leben anderer erfahren, und dies motiviert und begeistert, weiter an Gott festzuhalten! 

Heutzutage macht Social Media* das Verbreiten solcher Stories möglich: Bilder, Geschichten, Bibelverse, sowie Gedanken zu verschiedenen Themen können mit vielen anderen geteilt werden – und erreichen auch Menschen, die bisher nur wenig mit dem Glauben zu tun hatten. 

(* Social Media (englisch für Soziale Medien) sind digitale Medien, die es Nutzern ermöglichen, sich im Internet zu vernetzen, sich untereinander auszutauschen, sowie Inhalte zu erstellen und weiterzugeben.) 

Direktlinks zu Facebook, Instagram und LinkedIn im «Footer» dieser Webseite. Die SMG verfügt auch über einen eigenen YouTube channel (YouTube-Link der SMG). --- Werde Fan, «like» unsere Posts, teile unsere Beiträge!